Feiertage und Festlichkeiten in Thailand

Ein großer Teil der in Thailand gefeierten Feste und Feiertage sind religiösen Ursprungs.

0 comment
  • Schriftgröße

Aus diesem Grund richten sich die Termine für die Abhaltung buddhistischer Feste nach dem Mondkalender.

Was bedeutet, das die Termine nach dem regulären westlichen Kalender von Jahr zu Jahr schwanken. Und meist nach Vollmonden im laufenden Monat terminiert sind.

In Thailand beginnt die Zeitrechnung mit dem Todesjahr Buddhas.

Fotolia 33981722 XSDas Todesjahr Buddhas ist 543 v.Chr. und nach dieser Zeitrechnung ist das westliche Jahr 2012 nach dem buddhistischen Kalender das Jahr 2555 und 2013 dem zufolge das Jahr 2556. Für alle staatlichen Feiertage, die nicht buddhistischen Ursprungs sind, hingegen gilt der reguläre Kalender, nicht der Mondkalender, womit die nationalen und geschichtlichen Feiertage immer auf das gleiche Datum festgelegt sind. 

Natürlich sind "unsere" Feiertage in Thailand hinlänglich bekannt und werden dank der Vielzahl im Land befindlicher Farangs auch ausgiebig gefeiert.

Ob Valentinstag, oder das christliche Oster- oder Weihnachtsfest werden in Thailand, zwar vorrangig in Touristenregionen, gefeiert. Ob man es nun um des feierns willen, oder für den Einzelhandel tut, darüber mag man streiten, wer aber zum Beispiel Weihnachten entfliehen möchte, braucht nach Pattaya nicht zu fahren.

Ob buddhistsische, königliche, geschichtliche, stattliche oder westliche Feste, eines haben sie in Thailand alle gemeinsam, das Verkehrschaos.

Bedingt durch die Tatsache, das viele in Bangkok, pattaya und anderen Metropolen Thailands lebende und arbeitende Menschen ihren Ursprung in den ländlichen Gebieten Thailands haben, setzt eine wahre Reisewelle aus Richtung der Großstädte in zumeist nördliche oder nordöstliche Richtung ein. Da das Netz öffentlicher Verkehrsmittel wie Bus und Bahn hier sehr schnell an seine Grenzen kommt sind selbst inländische Flugverbindungen ausgebucht und das Chaos auf den Highways ist perfekt.

Wichtigste Thailändische Feste und Feiertage:

Makha Bucha - es wird der Predigt Buddhas gedacht findet am Vollmondtag in Februar/März statt

Chakri Tag - zum Gedenken der Tronbesteigung durch den ersten Chakri König am 6. April 

Sonkran - das Fest der Feste in Thailand, das thailändische Neujahrsfest, wird auch Wasserfest genannt. Findet um den 15. April herum statt.

Tag der Arbeit - identisch mit dem europäischen Tag der Arbeit ist der 1. Mai

Tag der Krönung Rama IX am 5. Mai 

Visakha Bucha - Thailands wichtigstes religiöses Fest zur Geburt und Erleuchtung Buddhas. Visakha Bucha wird
während des Vollmondtages im Juli/August gefeiert.

Geburtstag der Königin Sirikit - 12.August 

Loy Krathong - das Lichterfest zu Gedenken der Göttin des Wassers. Loy Krathong wird am Vollmondtag im
November begangen.

Königsgeburtstag - 5. Dezember 

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter