Work Permit für Thailand

Viele wollen sie, wenige haben sie, die Arbeitserlaubnis (Work Permit) um in Thailand als ausländischer Staatsbürger legal arbeiten zu dürfen.

0 comment
  • Schriftgröße

Es ranken sich ebenso viele Geschichten um die Work Permit, wie es Möglichkeiten und Beispiele gibt von Arbeitenden die sich mit oder um die Vorschriften herum arrangiert haben. Während es grundsätzlich erstmal von jedem heißt: unmöglich, bekommst du nie!, lernt man auch andere Ansichten kennen.

Grundsätzlich gilt: "es ist nicht einfach in Thailand eine Arbeitserlaubnis legal zu bekommen."

Fotolia 121737658 XSEine Work Permit, Arbeitserlaubnis oder Arbeitsgenehmigung kann grundsätzlich nur von einem thailändischen Unternehmen oder Unternehmer beantragt werden. Ein Eigenantrag auf die Work Permit ist in Thailand nicht möglich. Die vielen "Helfer" und "Vermittler", wie Sie sie in jeder Touristenregion Thailands, ob Pattaya, Bangkok, Hua Hin oder in anderen Orten treffen, werden Sie nur Zeit und Geld kosten. Von Illusionen und zerplatzten Träumen jedoch soll hier nicht die Rede sein.
Das Unternehmen muss für jeden Farang (westlichen Ausländer) den es beschäftigt neben einer Vielzahl von Anträgen und Auskünften zur Erteilung der Work Permit auch andere Voraussetzungen erfüllen. So muss für jede Work Permit für einen Ausländer ein gewisses eingetragenes Stammkapital des Unternehmens nachgewiesen werden. Des Weiteren muss das Unternehmen, welches die Work Permit beantragt für jeden Ausländer den es beschäftigt, mindestens 4 einheimische Arbeiter angestellt haben. Wenn das Verhältnis der geplanten Vergütung für die auszuführende Tätigkeit stark vom durchschnittlich gezahlten Lohn / Gehalt / Arbeitsentgelt im Unternehmen abweicht, ist das sicher kein zwingender Hinderungsgrund für die Erteilung oder Bewilligung der thailändischen Work Permit, jedoch wird es nicht gern gesehen.

Ganz anders sieht der gesamte Sachverhalt mit Unternehmen aus, die vom thailändischen "Board of Investment", kurz BOI" als förderungswürdig und zukunftsorientiert eingestuft wurden.

Der BOI Status ist nicht mit jeder Unternehmenskategorie einfach zu erreichen. Der Traum der vielen Aussteiger, die eigene Bar am Strand zum Beispiel hat es sehr schwer. Wogegen jedoch eine echte Investition in den Tourismus zum Beispiel in Form eines Hotels oder einer Marina da ganz andere Erfolgschancen haben. Wesentlich einfacher gestaltet sich das abseits der Massenpfade. Unternehmen die sich erneuerbaren Energien verschreiben, Umweltschutz auf thailändische Verhältnisse adaptieren oder echte Technologieträger sind, bekommen diesen Status weil die Voraussetzungen dieses Programms, in ihrem eigentlichen Sinne, einfach wesentlich eher erfüllt sind.
BOI zertifizierte, oder anerkannte Unternehmen bekommen die Work Permits fast problemlos. Kapitalnachweise oder Inländerquoten sind nicht weiter zu berücksichtigen. Die Bearbeitung der Anträge verlaufen auch erheblich schneller und haben fast 100% Erfolgschancen bzw. Quoten

Noch einmal als Stichpunktliste:

1. Job suchen
2. Arbeitgeber muss die Work Permit beantragen
3. Eigenantrag oder Eigene Hilfe ist nicht erforderlich und auch nicht möglich
4. am besten ein Unternehmen mit BOI Anerkennung auswähle

Die Umgehung der Work Permit und die Folgen

Die meistens zur Verwendung gebrachte Lösung um die Work Permit zu umgehen, das der thailändische Partner oder die thailändische Partnerin das Geschäft führen und der eigentlich "Arbeitswillige" dann dort ohne Genehmigung ein Einkommen erzielt ist nicht ganz ungefährlich und derzeit auch nur praktikabel weil diverse Gestzeshüter einen erheblichen unkonventionell zu deckenden Bedarf an gängigen Zahlungsmitteln haben. Gesagt sei nur am Rande, wer erwischt wird und nicht an den Cop mit der "offenen Tasche" gelangt, oder nicht genug Geld für die "Strafe" hat, wird sofort inhaftiert. Mal ganz davon abgesehen das das in Thailand bestimmt kein Zuckerschlecken ist, folgt dem die sofortige Abschiebung mit lebenslangem Verbot zur Wiedereinreise.

Sollten Sie weiter reichende Fragen zur Work Permit oder allgemein zum Thema Arbeiten in Thailand haben, können Sie uns gern kontaktieren. Mit Informationen und nützlichen Kontakten vor Ort helfen wir Ihnen gern weiter.

Sie finden auch nützliche Informationen direkt beim Board of Investment: BOI Board of Investment Thailand

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter