Bangkok - Krung Thep - Die Stadt der Engel

Brodelnde Metropole, gefangen zwischen Tradition und Moderne, erfindet sich diese Stadt täglich neu.

0 comment
  • Schriftgröße
Bangkok Bangkok

Allgemeines über die Stadt am Chao Phraya River

Bangkok ist seit 1782 die Hauptstadt des Königreiches Thailand. Bangkok, was wörtlich übersetzt Dorf im Pflaumenhain bedeutet, ist heute die mit Abstand größte Metropole in Thailand und hat sowohl geschichtlich wie kulturell, als auch an moderner Architektur einiges zu bieten. Hier im zentralen Thailand dominiert Bangkok das geschäftliche und kulturelle Leben. Der thailändische Name von Bangkok lautet Krung Thep Mahanakhon, kurz Krung Thep, was soviel wie Stadt der Engel bedeutet. Bangkok war ursprünglich nur ein kleines Fischerdorf am östlichen Ufer des Flusses Chao Phraya.

Geschichtlicher Kurzausflug:

Der Ursprung des heutigen Bangkok liegt in der Kleinstadt Thonburi, welche heute ein Teil der Hauptstadt ist, am westlichen Ufer des Flusses Chao Praya. Der offizielle Name Bangkoks lautet seit damals in der Kurzform Krung Thep, also „Stadt der Engel“. Das ist jedoch nur eine Kurzform des vollständigen Ortsnamens, des weltweit längsten Städtenamens. Westliche Händler und Reisende verwendeten stattdessen den Namen des Dorfes Bangkok, woraus die heute international bekannte Bezeichnung der Hauptstadt Bangkok wurde.

Der vollständige, zeremonielle Name der Stadt Bangkok in Thai lautet:
Krung Thep Mahanakhon Amon Rattanakosin Mahinthara Ayuthaya Mahadilok Phop Noppharat Ratchathani Burirom Udomratchaniwet Mahasathan Amon Piman Awatan Sathit Sakkathattiya Witsanukam Prasit. Übersetzt bedeutet das:
Stadt der Engel, große Stadt und Residenz des heiligen Juwels Indras (Smaragd-Buddha), uneinnehmbare Stadt des Gottes, große Hauptstadt der Welt, geschmückt mit neun wertvollen Edelsteinen, reich an gewaltigen königlichen Palästen, die dem himmlischen Heim des wiedergeborenen Gottes gleichen, Stadt, die von Indra geschenkt und von Vishnukarm gebaut wurde.

Was hat Bangkok dem Reisenden zu bieten?

Zu den unübertroffenen Sehenswürdigkeiten Bangkoks zählen fraglos die mehr als 400 Tempel (Wats) der Stadt. Neben dem Wat Phra Kheo, dem wohl bedeutendsten Tempel Bangkoks, weil er den Smaragd Buddha beherbergt, gelten viele weitere Tempel als äusserst sehenswert. In diesem Zusammenhang möchte ich einen der schönsten Tempel Bangkoks, den Tempel Wat Phra Chetuphon in Kurzform auch Wat Pho, nach seinem historischen Namen Wat Potharam anführen, der zu den meistbesuchtenTtempeln in ganz Bangkok zählt. Der wat Pho ist der Tempel des liegenden Buddha. Neben dem Tempel Wat Pho gilt es den Wat Aruna Tempel mit der 80 Meter hohen Chedi, wie die Pagode beim buddhistischen Tempel heißt) als eines der Wahrzeichen Bangkoks zu erwähnen und natürlich zu besichtigen.

Natürlich steht auch Kunst und Kultur in Bangkok hoch im Kurs

Kunstbegeisterte wird das Nationalmuseum, welches eines der größten seiner Art in Asien ist, ebenso wie die Nationalgalerie unweit des Museums interessieren. Die hier ausgestellten Exponate reichen zurück bis in die Bronzezeit.
Grundsätzlich gilt Bangkok als Touristenhochburg in Zentralthailand. Die Möglichkeiten zwischen Kultur, Trubel und einem Nachtleben ohne Konkurrenz sind einfach grenzenlos. Gerade für Partygänger und Nightlifebegeisterte hat Bangkok einiges zu bieten. Besuchen Sie die Sukhumvit Road mit ihrem ganz eigenen Charme, was das Nachtleben angeht. Neben der Sukhumvit Road spielt sich ein großer konzentrierter Teil des Nachtlebens in der Soi Patpong, der Soi Cowboy oder im Nana Entertainment Plaza ab.
Unsere Empfehlung: Erkunden Sie Bangkok ganz entspannt mit dem Skytrain.

Das hat Bangkok zu bieten:

  • Kunst und Kultur:

    Für Kunstliebhaber und kulturell Begeisterte hat Bangkok viel zu bieten. Sei es anhand der mehr als 400 Wat / Tempelanlagen oder der Museen und Galerien, in Bangkok ist für jeden Kunstgeschmack etwas dabei. Die sehr interessante thailändische Geschichte lässt sich hier in Bangkok auf so vielfältige Art und Weise erkunden.
  • Baden und Strand:

    Trotz direkter Lage am Golf von Thailand bietet Bangkok keine wirklich brauchbaren Bademöglichkeiten ausserhalb der Poolanlagen der Hotels, Resorts und Guesthouses. Für den Besucher der Stadt bietet sich ein Badeaufenthalt, zum Beispiel als Verlängerung im benachbarten Pattaya, Hua Hin oder Cha Am an.
  • Natur und Abenteuer:

    Natur oder Abenteuerbegeisterte werden in Bangkok nicht fündig. Auch wenn gerade der Strassenverkehr in der Millionenmetropole etwas abenteuerliches an sich hat, so ist von der Natur nicht viel geblieben. Schöne Parks und Parkanlagen laden zum Relaxen und zum Spaziergang ein, zur Erkundung gereicht es ihnen jedoch nicht.
  • Party und Nightlife:

    Party, Nachtleben, Discotheken, Bars, Skybars und ganze Bar- und Partyviertel, die Liste ist lang. Wenn Bangkok für irgendetwas wahrer Ruhm gebührt, dann für das legendäre berühmt-berüchtigte Nachtleben der Stadt. Die Vielzahl der Clubs, Bars, Diskotheken aller Preisklassen macht es schlicht unmöglich alle anzusehen oder zu erfeiern. Wer hier nachts nicht auf seine Kosten kommt, kann sich sicher sein das es an ihm selbst liegt...

    Wir empfehlen Soi Cowboy und das Nana Entertainment Plaza für eine Tour durch das nächtliche Bangkok

  • Wellness und SPA:

    Von der simplen Massage am Strassenrand bis hin zu sündhaft teuren SPA Tempeln wird in Bangkok alles geboten was das relax-hungrige Herz begehrt.
  • Shopping und Einkaufen:

    Ob zahlreiche Strassenmärkte, Shoppingpaläste, Einkaufszentren oder Designergeschäfte, Bangkok bietet all das in Hülle und Fülle. Nicht grundlos ist Bangkok eine der Top - Shopping - Destinationen nicht nur in Asien, sondern der Welt. Es gibt nichts was es nicht gibt. Unbedingt besuchen sollte man das MBK Center, eine Mall der Superlative.
  • Angebote für Kinder / Familie:

    Viele Hotels und Resorts sind bemüht sich diesem Thema zu stellen. Aber wie jede Metropole ist der Urlaub mit Kindern in der Großstadt nicht ganz einfach. Es wird zwar kontinuierlich besser, jedoch sind 3 von 5 Sternen ein guter Spiegel zur Zeit.

Mehr in dieser Kategorie: « Ayutthaya Hua Hin »

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter