Der Phu Pha Man Nationalpark

Der Phu Pha Man Nationalpark, auch Phu Pha Marn Nationalpark im Isaan, dem Nordosten Thailands, erstreckt sich über 203.750 Rai, das entspricht einer Fläche von 32.600 ha.

0 comment
  • Schriftgröße
Phu Pha Man Nationalpark Isaan Phu Pha Man Nationalpark Isaan

Allgemeine Informationen zum Phu Pha Man Nationalpark:

Die Flächen des Nationalparks Phu Pha Man erstrecken sich über Teile der Provinzen Khon Kaen und Loei und grenzen an den Phu Kradeung Nationalpark. Der heutige Phu Pha Man Nationalpark war vor seiner Erklärung zum Nationalpark durch das Royal Forrest Department of Thailand unter den Namen Dong Larn Waldreservat und Phu Poiy Waldreservat über die Grenzen des Isaan hinaus bekannt.
Der Phu Pha Man Nationalpark erwartet den Besucher mit zumeist bewaldeter. hügeliger Landschaft. Die immergrünen Wälder und Laubmischwälder des Parks beherbergen den Oberlauf des Nam Phong River, an dessen Ufern sich zahlreiche Aussichtspunkte befinden. Hier hat die Natur wirklich aussergewöhnliches geschaffen, betrachtet man nur einmal zum Beispiel den Tard Fah Fall, oder auch das sehr steile Pha Nok Kow Cliff oder die stark besuchten Pha Phuang Höhlen.

  • Zur geographischen Lage:

    Der größte Teil des Areals ist sehr steiles Kalkstein Gelände. Phu Pha Man ist etwa 200 bis 800 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. Aus dem Phu Kadeung National Park fliessen einige Bäche durch das Gelände des Nationalparks zum Pong Fluss sowie zum Chern-Fluss in Khon Kaen. Die Bodenbeschaffenheit im Phu Pha Man Nationalpark ist größtenteils sandig mit einigen Kalksteinformationen.
  • Zum Wetter:

    Das Wetter in dieser Region Thailands ist geprägt von drei Jahreszeiten. Der Sommer, von März bis Mai mit den heißesten Temperaturen im April stellt die kürzeste der 3 Jahreszeiten. Die Regenzeit beginnt im Juni und endet im Oktober, wobei mit den schwersten Regenfällen im August zu rechnen ist. Der Winter von November bis Februar kommt in dieser Region mit sehr kalten Temperaturen im Januar bis Februar, bedingt durch Hochdruckeinflüsse aus dem südlichen China. Die beste Reisezeit ist somit die frühe und die späte Regenzeit, von Juni bis Juli oder im September und Oktober. Zu dieser Zeit ist der Park in sattes grün getaucht und die Tageshöchsttemperaturen liegen auf einem erträglichen Niveau für Wanderungen und Erkundungstouren im Nationalpark.
  • Zu Flora und Fauna im Phu Pha Man Nationalpark:

    Die im Park vorzufindende Artenvielfalt an Pflanzen und wild lebenden Tieren wie Redwood, Rattan, wilde Orchideen, Elefantengras, Antilopen, Wildschweine, Rehe und Hirsche sowie Affen, Kaninchen, wilde Hühner, diverse Vogelarten und Insekten überzeugt neben der landschaftlichen Schönheit.


Die Sehenswürdigkeiten im Phu Pha Man Nationalpark:

  • Die Lai Thang Cave - Lai Thang Höhle

    Die Lai Thang Cave - Lai Thang Höhle, in welcher alte Gemälde im Inneren gefunden werden. Die über 70 Gemälde sind in roter Farbe ausgeführt und zeigen Mensch und Tier in vielen Posen und Situationen.
  • Die Pha Puong Cave - Pha Puong Höhle

    Die Pha Puong Cave - Pha Puong Höhle, Die Pha Puong Cave auch als "Tham Roy Puong" bekannt, überzeugt durch wunderschöne Formationen von Stalagniten und Stalagtiten. Eine der schönsten tropfsteinhöhlen im Isaan. Aussen kann man zu einem wunderbaren Aussichtspunkt aufsteigen.
  • Die Pa Ya Nakarach Cave - Pa Ya Nakarach Höhle

    Die Pa Ya Nakarach Cave - Pa Ya Nakarach Höhle, Die Pa Ya Nakarach Cave ist die schönste Höhle im Phu Pha Marn National Park, sie umfasst viele Räume im Inneren der Höhle, in welchen Glitter und Tropfstein zu finden sind.
  • Die Phu Ta Lor Cave - Phu Ta Lor Höhle

    Die Phu Ta Lor Cave - Phu Ta Lor Höhle, Die Phu Ta Lor Höhle mit ihrem großen Tunnel, in dem zeitgleich bis zu 1.000 Personen in diese Höhle gehen können, beeindruckt mit schönen Stalaktiten und Stalagmiten.
  • Der Tat Hong Wasserfall - Nam Tok Tat Hong

    Der Tat Hong Wasserfall - Nam Tok Tat Hong, Der Tat Hong Wasserfall ist einer der großen Wasserfall mit einer Höhe von 60 bis 70 Metern und liegt zwischen dem Phu Pha Man National Park und Phu Kradueng Nationalpark.
  • Der Tad Fha Wasserfall - Nam Tok Tad Fha

    Der Tad Fha Wasserfall - Nam Tok Tad Fha, Tad Fha Wasserfall ist ein kleinerer Wasserfall im Phu Pha Man Nationalpark und ist etwa einen Kilometer von der Parkverwaltung entfernt gelegen.
  • Der Plan Thong Wasserfall - Nam Tok Plan Thong

    Der Plan Thong Wasserfall - Nam Tok Plan Thong, Es ist ein kleiner Wasserfall mit einer relativ großen Höhe von etwa 100 Meter. Es ist etwa1 Kilometer von dem Park entfernt. Gespeist wird der Plan Thong Wasserfall von mehreren Grundwasserquellen und fällt dann über mehrere Ebenen.
  • Der Tad Yai Wasserfall - Nam Tok Tad Ya

    Der Tad Yai Wasserfall - Nam Tok Tad Yai, Der Tad Yai Wasserfall ist ein großer Wasserfall, bestehend aus vielen kleinen Wasserfällen bevor er in den Chern-Fluss fließt. Es ist etwa 80 Meter hoch und sehr schön. Vor allem in der Regenzeit lohnt ein Besuch, und das positivste daran ist, er kann direkt mit dem Auto angefahren werden.

 

Kontaktinformationen:


Phu Pha Man National Park
Nanongtum Subdistrict, Amphur Chum Phae, Khorn Kaen, Thailand 40130
Tel. 0 4335 8075 (VoIP), 0 4321 0163
E-Mail: phu_phaman (at) hotmail.com


Sie finden im Park für Ihren Ausflug:

Toiletten und sanitäre Anlagen
Bungalows können gemietet werden
Ein Campground ist vorhanden
Ausreichend Parkplätze sind vorhanden

Phu Pha Man Nationalpark 1
Phu Pha Man Nationalpark 1

Phu Pha Man Nationalpark 2
Phu Pha Man Nationalpark 2

Phu Pha Man Nationalpark 3
Phu Pha Man Nationalpark 3

Karte: 

Bitte beachten:

Vor ihrem Ausflug in den Park kontaktieren Sie bitte die Parkverwaltung, oder steuern diese als Ausgangspunkt für Ihren Ausflug an. Hier kann man Ihnen Auskünfte darüber geben, welcher Wasserfall Wasser führt und welche der Attraktionen es lohnt anzuschauen.

Schreibweisen:
alle uns bekannten Schreibweisen
Phuphaman Nationalpark
Phu Phaman Nationalpark
Phu Pha Man nationalpark
Phu Pha Marn Nationalpark

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter