Der Doi Wiang Pha Nationalpark in der Chiang Mai Provinz im Norden Thailands

Der Doi Wiang Pha Nationalpark, gelegen in der Provinz Chiang Mai in Thailands Norden erstreckt sich über eine Fläche von etwa 583 Quadratkilometern.

0 comment
  • Schriftgröße
Der Doi Wiang Pha Nationalpark Der Doi Wiang Pha Nationalpark

Allgemeine Informationen zum Doi Wiang Pha Nationalpark:

Der Doi Wiang Pha Nationalpark nimmt weite Teile der Thambon, gennaten Landkreise folgender Thambons ein: Sridongyen, Maetalob, Mae Kha, Mae Kha, sowie Teile des Mae Lao National Conserved Forest im Thambon Pa Daed, Srithoi und Thambon Thakor. Diese immense Ausdehnung bietet Ihnen Wanderwege und Trekkingpfade in einer schier endlos erscheinenden Auswahl. Es laden Urwälder, und je nach Höhenlage auch andere Waldtypen darauf erkundet zu werden. 

  • Zur Geographie:

    Zu den geografischen Besonderheiten des Nationalparks, gehören die hohen Bergen. In Richtung Norden bilden sie die Grenze zwischen den Provinzen Chiang Mai und Chiang Rai. Doi Wiang Pha ist der höchste Berg im Nationalpark und somit auch der Namensgeber für den gleichnamigen Nationalpark. Er bringt es auf eine Höhe von 1834 Metern über dem Meeresspiegel. Die meisten Gebiete sind bewaldet, insbesondere in der direkten Nachbarschaft der größeren Flüsse. Zu welchen der Fang-River und Nebenflüsse des Lao-River wie der Mae Fangluang gehören.
  • Zum Wetter:

    Das Wetter im Doi Wiang Pha Nationalpark kann in 3 Jahreszeiten eingeteilt werden. Die Regenzeit dauert von Mai bis Oktober, mit den stärksten Regenfällen und größten Niederschlagsmengen im September. Der Winter von November bis Februar ist angenehm kühl und somit ideal für Ausflüge in den Nationalpark. Der Sommer von März bis April ist ziemlich heiß und trocken.
  • Zur Flora und Fauna im Doi Wiang Pha Nationalpark:

    Der Doi Wiang Pha Nationalpark ist großflächig von verschiedensten Wäldern bedeckt. Darunter Urwälder, trockene Wälder, immergrüne Wälder, Kiefernwald, Hochwälder und natürlich auch Mischwälder, je nach Höhenlage der Flächen. Großflächig sind Baumarten wie Teak, Gummibäume, Leguminosen und Kiefernarten anzutreffen. Aufgrund des dichten Bewuchses mit Wäldern, vorrangig in Höhenlagen von 300 bis über 1800 Meter bietet das Gebiet einer Vielzahl von Wildtieren Unterschlupf und Nahrung. Darunter sind unter anderem Muntjak, Wildschweine, Stachelschweine, Wildkaninchen, Affen, Eichhörnchen, Spitzhörnchen und verschiedene Vogelarten Tauben, Falken, wilde Hühner und mehr.


Kontakt:

Doi Pha Wiang Nationalpark
P.O. Box 14 Amphur Chaiprakarn Chiang Mai Thailand 50320
Tel. 08 71862118
E-Mail-reserve (at) dnp.go.th

Doi Wiang Pha Nationalpark 1
Doi Wiang Pha Nationalpark 1

Doi Wiang Pha Nationalpark 2
Doi Wiang Pha Nationalpark 2

Doi Wiang Pha Nationalpark 3
Doi Wiang Pha Nationalpark 3

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter