Buddha Mountain Pattaya
Eines der auffälligsten, kulturellen Wahrzeichen von Pattaya ist der ca. 130 Meter hohe Buddha Mountain, auch Khao Cheejan genannt, der selbst aus großen Entfernungen zu sehen ist.

0 comment
  • Schriftgröße
Buddha Mountain Buddha Mountain
Das Buddha-Bild, das den offiziellen Namen Phra Maha Phuttha Wachira Uttamopat Satsada trägt, wurde im Jahr 1996 zu Ehren des 50. Thronjubiläums Königs Bhumibol Adulyadej mittels Lasertechnik in den Berg eingebracht und mit Blattgoldverzierten Intarsien versehen.
Während des Vietnam Krieges hat die thailändische Armee den Khao Cheejan Berg für den Bergbau / Steinabbau genutzt. Die Steine ​​wurden am U-Tapao Flughafen, der zu der Zeit eine US-amerikanische Militärbasis gewesen ist, für bauliche Belange genutzt. Nach dem Krieg wurde der Steinbruch weiterhin für zivile Bauprojekte bis 1976 genutzt.
Das beeindruckende Buddha-Bild, aus der Sukhothai-Ära, ist 130 Meter hoch und 70 Meter breit,und somit eine der größten Buddhastatuen der Welt.
Buddha Mountain, der auch als Khao Cheejan oder Khao Chee Chan bekannt ist, liegt in wunderschön angelegten und gestalteten Gärten. Es gibt eine Reihe von Salas (offene Pavillons) und Becken mit Lotusblumen, die diesem Ort eine ruhige und friedliche Atmosphäreverleihen.
Der Buddhaberg ist allemal einen Kurzausflug wert. Die beeindruckende Größe dieser Buddha-Statue können Bilder kaum transportieren.
In der direkten Umgebung finden Sie auch den Silbersee (Silverlake) sowie die Möglichkeit zum Elefantenreiten. Die Umgebung lohnt die Fahrt von Pattaya aus, denn man kann hier auch einen wunderbaren Tagesausflug planen.
Na Jomtien Km 163 / Sukhumvit Road, Pattaya, Thailand - einfach und bequem per Auto,Taxi oder Bus zu erreichen.

 

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter