Der Chatuchak Market in Bangkok ist der größte Wochenendmarkt Asiens.

Auch bekannt als größter Flohmarkt der Welt, ist ein Besuch des Chatuchak Marktes ein absolutes Muss, wenn man in das Lebensgefühl dieser einzigartigen Stadt im zentralen Thailand wirklich eintauchen möchte.

0 comment
  • Schriftgröße
Chatuchak Markt - der größte Wochenendmarkt Asiens Chatuchak Markt - der größte Wochenendmarkt Asiens

Im Jahre 1982 von Sanam Luang hierher verlegt, bekam der Chatuchak Wochenendmarkt seinen Namen vom angrenzenden Chatuchak Park. Das Angebot auf dem Chatuchak Market ist nicht nur in Bangkok konkurrenzlos.

Hier bekommt der Besucher auf eine unsagbar erlebnisreiche Art und Weise ein überquellendes Angebot aus allen Bereichen geboten.

Man kann hier wie auf allen touristisch geprägten Märkten Thailands allerlei Souvenirs und Kunsthandwerk erwerben. Das reicht von Gemälden aller Qualitäts- und Preisklassen über Holz und Schnitzereiarbeiten bis hin zu handwerklich wirklich schönen Töpferei und Keramikwaren. Neben Glas und Hygiene Artikeln wie wunderschöne und wohlriechende Seifen bekommt man hier auch Gläser, Tassen, Vasen und wunderschöne handgearbeitete Masken. Wer nicht auf der suche nach dem richtigen Mitbringsel oder einzigartigen Souvenir ist, wird auf dem Chatachuk Wochenendmarkt auch in allen anderen Bereichen an Handelswaren fündig. Sportswear, Markenwaren oder deren günstige Imitation, Bekleidung aller Art, Stoffe und Gewebe, Pflanzen, Blumen, Früchte, Lebensmittel und sogar Möbel, Einrichtungsgegenstände und lebende Tiere werden auf dem gigantisch großen Gelände angeboten. Eine Aufzählung der hier angebotenen Waren würde ein ganzes Buch füllen.

Mehr als zehntausend Stände machen diesen Markt zu dem was er ist.

Der größte Markt seiner Art mit fast einer halben Millionen Besucher an jedem Wochenende. Freitags ist der Markt nur für Großhändler geöffnet und daher für Touristen nicht zugänglich. Samstags und Sonntags lockt der Markt dann die Besucher in den Norden der Stadt der Engel. Genauer gesagt in die Phahonyothin Road im Bezirk Chatuchak. Als kleine Empfehlung von Thailand Insider sollten Sie beherzigen, lieber in den Morgenstunden hierher zu kommen. Wenn der Markt um 7.00 Uhr seine Pforten öffnet ist es zum einen noch nicht so überlaufen, zum anderen macht die Sonne und Hitze in den teils überdachten Gängen den Markt zu einer Sauna. Fehlende Klimatisierung und die enorme Menschenmenge besorgen dort eine Atmosphäre die gemischt mit den grellen Farben und vielfältigen Gerüchen schon den einen oder anderen Touristen zu Boden gezwungen hat. 

Wer an Platzangst leidet sollte dem Markt lieber nur einen kurzen Besuch am Rande abstatten, denn fehlende Notausgänge und ein ein schier endloses Gewirr aus Gängen und Pfaden lassen die Orientierung schon mal etwas schwieriger werden. Die Parallel und in Querrichtung verlaufenden Gänge im Innern des Marktes machen jedoch auch ein systematisches Vorgehen möglich. Der Clock Tower am Areal hat sich für viele Besucher als sammelpunkt und Orientierungshilfe bestens bewährt. In den schmalen Gängen des Marktes herscht aus Sicherheitsgründen wie auf dem gesamten Marktgelände absolutes Rauchverbot.

Für Ihre Reise in die Stadt der Engel sollten Sie einen Besuch auf dem Chatuchak Market auf jeden Fall einplanen.

Wenn sie Ihren urlaub in Bangkok oder Umgebung verbringen sollten Sie diese Sehenswürdigkeit nicht verpassen!
Sie können den Chatuchak Wochenendmarkt mit der U-Bahn, dem SKY Train oder natürlich auch mit dem Taxi oder Auto ansteuern. Die U-Bahn hält am Haltepunkt Kamphaengphet genau auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes. SKY Train Station und der U Bahn Haltepunkt Suan Chatuchak sind nur wenige Schritte vom Markt entfernt.

 

Wer ist Thailand Insider?

Thailand - Insider

Thailand erleben, abseits ausgetretener Pfade, weit weg vom Massentourismus nah an den Menschen und nah an der atemberaubenden Natur Thailands. Erleben Sie mit uns eine Reise in Bildern zu den schönsten Orten im Land des Lächelns, begleiten Sie uns zu atemberaubenden Tempeln, zu Naturschauspielen und Meisterleistungen alter Baumeister..

 

...weiterlesen

Newsletter